Kunden  >  Bildung & Teilhabe

Hinweise zum Ausfüllen des Antrags auf Leistungen für Bildung und Teilhabe

Bildung und Teilhabe

Seit dem 01.01.2011 werden für Kinder, Jugendliche und junge Heranwachsende neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft gewährt. 

Wer kann diese Leistungen beantragen?

Grundsätzlich besteht ein Leistungsanspruch für alle Kinder, Jugendliche und junge Heranwachsende die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten. 

Wo kann ich die Leistungen beantragen?

Bezieher von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld können die Leistungen in dem für sie zuständigen Leistungszentrum des Jobcenter Kreis Rendsburg-Eckernförde beantragen. 

Beziehern von Sozialgeld, Wohngeld oder Kinderzuschlag wenden sich bitte an die für sie zuständige Stadt-, Gemeinde- oder Amtsverwaltung.

Welche Leistungen gibt es? 

 

 

Wie werden die Leistungen erbracht?

 

Alle Leistungen werden, mit Ausnahme des Schulbedarfes, nicht als Geldleistung erbracht.

 

Die bewilligten Leistungen werden, soweit keine direkte Abrechnung mit dem Anbieter stattfindet, auf Ihre digitale Bildungskarte  gebucht und stehen Ihnen damit für unbare Zahlungen an die Leistungsanbieter zur Verfügung.

 

 

JobcenterKreis Rendsburg-Eckernförde

Leistungszentrum Rendsburg
Ritterstraße 10
24768 Rendsburg
Tel: 04331 - 4385 0
Fax: 04331 - 4385 299

© by 3Base