Aktuelles

19.06.19

Sonderseite in der "HALLO Wochenblätter"

Heute erschien die „HALLO Wochenblätter“ mit der Sonderseite von unserem Jobcenter. Viel Spaß beim Lesen!

14.06.19

Jobcenter.digital -> Berichterstattung in der Presse

Über die Einführung des neuen Online-Portals Jobcenter.digital sind in der Landeszeitung und den Kieler Nachrichten Berichte erschienen. Viel Spaß beim Lesen und ausprobieren des neuen Portals.

03.06.19

Zahl der Arbeitslosengeld II–Leistungsempfänger im Kreis Rendsburg-Eckernförde weiter gesunken.

Immer weniger Menschen benötigen im Kreis Rendsburg-Eckernförde die finanzielle Hilfe des Jobcenters. Im Mai 2019 erhielten 14.709 Personen Leistungen vom Jobcenter (hierzu zählen alle Personen, die vom Jobcenter finanzielle Unterstützung bekommen – also z.B. auch Kinder). Das sind 87 Personen weniger als im Vormonat und 742 Personen weniger als noch im Mai 2018.

Die Zahl der arbeitslosen Personen stieg leicht auf 3.396 an. Das sind 213 Menschen mehr als im Vormonat. Trotz der leicht gestiegenen Anzahl der Arbeitslosen bleibt die Arbeitslosenquote im Kreis Rendsburg-Eckernförde mit 4,0% gegenüber dem Vormonat (3,9%) nahezu gleich. Dies verdeutlicht die gute Arbeitsmarktlage im Kreisgebiet.

21.05.19

Jobcenter digital – Anträge können ab sofort online an das Jobcenter gesendet werden

Ab heute steht unseren Kundinnen und Kunden das Onlineportal „Jobcenter Digital“  zur Verfügung. Hier können Sie bequem von zu Hause aus Veränderungsmitteilungen oder Weiterbewilligungsanträge ausfüllen und über das Portal an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter senden. Weitere Anträge/Vordrucke werden im Laufe der Zeit folgen. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie vor Ort bei dem für Sie zuständigen Jobcenter. Sollten Sie bereits Ihren Jobbörse-Account aktiv nutzen, haben Sie schon die richtigen Zugangsdaten für „Jobcenter Digital“. Melden Sie sich einfach mit den gleichen Daten an.

Hier finden Sie direkt den Weiterbewilligungsantrag  und die Veränderungsmitteilung.

02.05.19

Zahl der Arbeitslosengeld II – Empfänger im Kreis Rendsburg-Eckernförde im April weiter gesunken. Arbeitslosenquote liegt nun bei 3,9 %

Insgesamt waren im April 2019 14.806 Personen im Kreis Rendsburg-Eckernförde auf Leistungen durch das Jobcenter angewiesen, das sind 86 Personen weniger als im Vormonat und 759 Personen weniger als noch im April 2018.

3.183 Personen waren arbeitslos, das sind zwar 29 Personen mehr als im März 2019, aber 614 (16,2%) weniger als im April 2018. Die Arbeitslosenquote liegt im Kreis Rendsburg-Eckernförde bei 3,9% und ist damit die zweit niedrigste in Schleswig-Holstein und deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 4,9%.

Die Zahl der Bedarfsgemeinschaften sank im Vergleich zu März 2019 um 48 und liegt nun bei 7.562. Vor einem Jahr waren noch 8.048 Bedarfsgemeinschaften auf Unterstützung vom Jobcenter angewiesen.

15.04.19

Die neue Homepage ist online!

Vielleicht haben Sie es schon gemerkt, unsere Homepage ist umgestaltet. Wir möchten Sie mit der Umgstaltung noch besser und schneller informieren. Unter dem Menüpunkt "Arbeitssuchende" finden Sie zum Beispiel alle Infos rund um das Arbeitslosengeld II. Außerdem haben wir verschiedene "Lebenslagen" für Sie zusammengestellt und erläutern kurz, was Sie in der jeweiligen Situation tun können. Im "Downloadcenter" finden Sie alle wichtigen Hinweise und Anträge.

Ihnen gefällt die neue Homepage sehr gut oder Sie haben noch Anregungen für uns, was wir besser machen können? Hinterlassen Sie uns eine Nachticht unter "Lob und Tadel"