Arbeitsaufnahme

Ich nehme eine Arbeit auf …

Eine Arbeitsaufnahme muss umgehend beim Jobcenter bekannt gegeben werden, damit geprüft werden kann, ob und in welcher Höhe ein Anspruch auf Leistungen nach SGB II besteht. Überzahlungen von Leistungen nach SGB II sind grundsätzlich vom Kunden zurückzuzahlen.

Sollten sie eine Beschäftigung aufgenommen haben, melden Sie dies bitte telefonisch oder persönlich im Jobcenter. Legen Sie hierfür bitte möglichst den Arbeitsvertrag vor. Eine Arbeitsaufnahme kann auch ohne Vorliegen des Arbeitsvertrages aufgenommen werden. In diesem Fall muss der Arbeitsvertrag (sofern vorhanden) nachgereicht werden. Die Mitarbeiter des Jobcenters werden die Arbeitsaufnahme aufnehmen und Ihnen die weiteren Schritte erläutern.